Bastelanleitung: Ohrenkneifer Unterschlupf

4. Mrz 2017 | Ausprobiert, Nachhaltigkeit, Tiere & Natur | 2 Kommentare

Nachdem ich die Ohrenkneifer aus meinem Insektenhotel ausquartiert habe, wollte ich trotzdem eine kleine Schutzmöglichkeit für diese putzigen Insekten schaffen. Und das geht tatsächlich mehr als einfach und auch das benötigte Material hat man entweder zu Hause oder kann man sich super einfach beschaffen.

Das benötigen wir für unsere Ohrenkneifer Unterschlupf

  • enen Blumentopf aus Ton (mit Loch im Boden)
  • einen kleinen Stock / ein Streichholz
  • etwas Bindfaden
  • Stroh
  • ein Netz

Und so funktioniert´s:

Schritt 1: Ca. 30 cm Faden abschneiden und den Stock oder das Streichholz ans Ende des Fadens binden. Ein doppelter Knoten ist vollkommen ausreichend

Schritt 2: Den Faden von innen durch den Blumentopf fädeln, so dass das Stöckchen quer liegt und blockert

Schritt 3: Jetzt füllen wir unseren Blumentopf mit Stroh oder Heu. Nicht zu fest, so dass noch genug Platz zwischen den einzelnen Halmen ist und die Ohrenkneifer kreuz und quer herumkrabbeln können.

Schritt 4: Wir „verschließen“ unser Ohrenkneifer Zuhause mit einem Netz. Ich habe einfach das Netz von einem Meisenknödel genommen, den ich über den Winter aufgehängt hatte.

Das war es eigentlich schon. Ich habe darauf geachtet, dass die Öffnungen groß genug für die kleinen Krabbler ist und sie problemlos hinein können. Man kann das Netz auch noch fixieren, aber bei mir war das nicht nötig. Jetzt bleibt nur noch eines: Aufhängen. Am besten an einem regengeschützten Platz, damit das Wasser nicht von oben hinein kann. Notfalls kann man das Loch oben auch mit Wachs versiegeln.

Und schon haben wir mit einfachsten Mitteln wieder einen Unterschlupf für unsere Nützlinge geschaffen und die Ohrenkneifer können sich in Ruhe zurück ziehen. Viel Spaß beim Nachbasteln!

2 Kommentare

  1. Soweit ich informiert bin, sollte das „Nest“ dann aber auch an einen Stamm lehnen, da sonst die Wahrscheinlichkeit einer Besiedlung doch sehr gering ist.

    Antworten
  2. Evtl. als Plastikersatz Hasendraht verwenden. Ich habe auch mal gelesen dass eine Verbindung zum Baum bestehen sollte. Auf jeden Fall keinen Metallstab sondern evtl. Einen Haselnuss stecken verwenden.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Keine Lust zu frieren: Der Fjällräven Yupik Parka im Test

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Ganz ehrlich: Ich mag den Winter. Aber ich hasse frieren! Und meine Winterjacke muss mich so warm halten, dass mir die Kälte nichts ausmacht. Gleichzeitig soll sie so zeitlos, strapazierfähig und damit eben nachhaltig sein, dass ich...

Projekt „Bienenfreundlicher Stadtbalkon“: Blumen pflanzen für Biene & Co.

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Ein Insektenhotel für Wildbienen habe ich schon gebaut. Aber was nützt das schönste Refugium, wenn man Hunger leiden muss? Und was nützt das schönste Hotel, wenn niemand kommt weil das Marketing schlecht ist? Wenig bist nichts!...

Biene Majas wilde Schwestern – eine Wildbienen Dokumentation

Wer diesen Blog regelmäßig liest weiß, dass ich ein Insektenhotel für Wildbienen gebaut habe (und immer noch dabei bin dieses zu optimieren und für möglichst viele Wildbienen zugänglich zu machen). Was mach dazu inspiriert hat werde ich ab und zu gefragt. Es sind...

Nistkästen für Vögel aufhängen: Wie, was, wann und warum eigentlich?

Wer Vögel in seinem Garten ansiedeln möchte benötigt (im besten Fall) mehrere Dinge: Nahrung, Lebensraum und Nistmöglichkeiten. Und heute möchte ich über die Nistmöglichkeiten in unserem Garten erzählen - genauer gesagt über die künstlichen Nistmöglichkeiten in Form...

Tierfreundlich Mäuse fangen mit einer Lebend Mausefalle

Ich bin ein wirklich tierlieber Mensch, aber wenn Mäuse einziehen komme auch ich an meine Grenze. Natürlich haben Mäuse ihre Daseinsberechtigung und stellen im natürlichen Gleichgewicht einen wichtigen Faktor als Futterquelle für Greifvögel, Füchse und andere Tiere...

Oh, du wunderschöne Schachbrettblume

Dies ist meine kleine Ode. An diese wunderschöne Blume, die für mich immer den Start in den Frühling perfekt macht. Jedes Jahr warte ich darauf, dass die Schachbrettblume in meinem Innenhof wächst, sich die Knospen Bilden und dann die Blüten öffnen. Seit letztem Jahr...

Trocken auch wenns regnet: Die Berghaus Hardshell Regenhose – Paclite Pant im Test

Es gibt kein schlechtes Wetter - nur schlechte Ausrüstung. Weil ich diesen Spruch nicht mehr hören konnte wollte ich mir eine Hardshellhose kaufen, die mich auch bei Regen trocken hält. Denn vor allem, wenn man einen Hund hat muss man einfach auch bei schlechtem...

Wildbienen helfen: 5 Dinge, die jeder machen kann!

Das Thema Insektensterben ist - Gott sei Dank - mittlerweile in aller Munde! So langsam begreifen auch die letzten (außer natürlich den unbelehrbaren), dass Klimawandel und Artensterben reale und existenzielle Bedrohungen für unseren gesamten Planeten sind. Wenn wir...

Klettersteigset: Diese Ausrüstung brauchst du am Berg

Wer einen Klettersteig gehen möchte, der benötigt entsprechende Ausrüstung. Aber was gehört eigentlich zu einem Klettersteigset, was brauche ich zwingend und was ist optional? Ich zeige dir heute, welches Equipment du auf jeden Fall in deinem Klettersteigset haben...

Das Hummelhaus: Ein Zuhause für die dicken Brummer

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Nachdem ich im letzten Jahr bereits ein Bienenhotel gebaut habe und für die Wildbienen ein passendes Blumenbuffet auf meinem Balkon aufgebaut habe lag es natürlich auf der Hand, dass auch Hummeln nicht auf der Strecke bleiben dürfen....