Der ultimative Trinkrucksack-Guide: Bleib hydriert, bleib aktiv!

27. Apr 2023 | Ausprobiert, Unterwegs | 0 Kommentare

Ein Trinkrucksack ist ein unverzichtbares Accessoire für alle Outdoor-Aktivitäten, sei es Wandern, Radfahren, Trailrunning oder Camping. Mit einem Trinkrucksack kannst du dich bei längeren Touren mit ausreichend Flüssigkeit versorgen, ohne schwere Wasserflaschen mitzuschleppen oder ständig anhalten zu müssen.

Warum ein Trinkrucksack?

Der Hauptvorteil eines Trinkrucksacks ist die Möglichkeit, Wasser bequem und effizient zu trinken, ohne dass du dabei anhalten musst. Anstatt während einer Aktivität ständig eine schwere Wasserflasche zu tragen, kannst du einfach eine Trinkblase in den Rucksack einlegen und das Wasser durch den Schlauch trinken. Die meisten Trinkrucksäcke sind so konzipiert, dass sie eine Trinkblase und Schlauchsysteme enthalten, die einfach zu bedienen sind und das Trinken von Wasser während der Aktivität erleichtern.

Ein weiterer Vorteil von Trinkrucksäcken ist, dass sie oft zusätzlichen Stauraum für Ausrüstung und Vorräte bieten. Das bedeutet, dass du nicht nur genügend Wasser für deine Aktivitäten mitnehmen kannst, sondern auch alles andere, was du für eine längere Tour benötigst. Dies ist besonders wichtig für Wanderungen und Touren, bei denen es nicht immer bequem ist, Zugang zu Wasserquellen oder Lebensmitteln zu haben.

Der Unterschied zwischen einem Trinkrucksack und einer Trinkblase

trinkrucksack camelback hydrobak light

Wenn es um die Wahl des richtigen Trinkrucksacks geht, ist es wichtig, den Unterschied zwischen einem Trinkrucksack und einer Trinkblase zu verstehen. Ein Trinkrucksack ist ein Rucksack, der speziell für die Aufbewahrung einer Trinkblase und eines Schlauchsystems ausgelegt ist. Eine Trinkblase ist ein Behälter, in dem du Wasser aufbewahren und durch den Schlauch trinken kannst. Die meisten Trinkrucksäcke enthalten eine Trinkblase, aber nicht alle Trinkblasen sind Teil eines Trinkrucksacks.

Insgesamt bietet ein Trinkrucksack eine praktische und bequeme Möglichkeit, während der Aktivität hydratisiert zu bleiben, ohne das Gewicht oder die Unbeholfenheit von Wasserflaschen zu haben. Mit zusätzlichem Stauraum und der Möglichkeit, verschiedene Schlauchsysteme und Trinkblasegrößen zu wählen, ist es einfach, den richtigen Trinkrucksack für deine Bedürfnisse zu finden. In diesem Artikel werden wir uns genauer mit den verschiedenen Typen von Trinkrucksäcken, den wichtigsten Funktionen, auf die man achten sollte, und vielem mehr befassen.

Die verschiedenen Typen von Trinkrucksäcken

Es gibt verschiedene Arten von Trinkrucksäcken, die für unterschiedliche Aktivitäten und Bedürfnisse geeignet sind. Im Folgenden stellen wir die drei wichtigsten Typen vor:

Der klassische Trinkrucksack

Ein klassischer Trinkrucksack ist in der Regel ein größerer Rucksack mit einem speziellen Fach für eine Trinkblase und ein Schlauchsystem. Diese Art von Rucksack ist ideal für längere Wanderungen oder Touren, bei denen du viel zusätzliches Equipment mitnehmen musst. Der klassische Trinkrucksack bietet normalerweise zusätzlichen Stauraum für Kleidung, Nahrung und Ausrüstung. Einige Modelle verfügen auch über spezielle Fächer für Werkzeuge oder Navigationssysteme.

Der Trinkgürtel

Ein Trinkgürtel ist ein kleiner Gürtel, der mit einer Trinkblase und einem Schlauchsystem ausgestattet ist. Diese Art von Trinkrucksack ist ideal für kürzere Aktivitäten wie Trailrunning oder Radfahren. Der Trinkgürtel hat normalerweise nur Platz für eine kleine Trinkblase und ein paar Gegenstände wie Schlüssel oder Handy. Alternativ gibt es Trinkgürtel, die ein spezielles Fach für eine Trinkflasche haben. 

Der Trinkwesten-Rucksack

Ein Trinkwesten-Rucksack ist eine Kombination aus einem klassischen Trinkrucksack und einer Weste. Diese Art von Rucksack bietet die beste Kombination aus Stauraum und Gewichtsverteilung. Der Trinkwesten-Rucksack hat normalerweise zusätzliche Taschen für Kleidung, Ausrüstung oder Nahrung und bietet eine bessere Gewichtsverteilung als der klassische Trinkrucksack. Diese Art von Rucksack ist ideal für lange Touren oder Ultramarathons.

Es ist wichtig, den richtigen Trinkrucksack für deine Bedürfnisse und deine Aktivitäten auszuwählen. Wenn du lange Touren oder Wanderungen planst, solltest du einen klassischen Trinkrucksack wählen. Für kürzere Aktivitäten wie Trailrunning oder Radfahren ist ein Trinkgürtel oder eine Trinkweste eine gute Wahl.

Worauf du beim Kauf eines Trinkrucksacks achten solltest

deuter trinkrucksack

Beim Kauf eines Trinkrucksacks gibt es einige wichtige Funktionen und Eigenschaften, auf die du achten solltest. Hier sind die wichtigsten Punkte:

  • Trinkblase und Schlauchsystem: Die Trinkblase und das Schlauchsystem sind das Herzstück eines jeden Trinkrucksacks. Achte darauf, dass die Trinkblase aus hochwertigem Material besteht und auslaufsicher ist. Das Schlauchsystem sollte einfach zu bedienen sein und eine ausreichende Länge haben, damit du das Wasser bequem trinken kannst.
  • Fassungsvermögen: Das Fassungsvermögen des Trinkrucksacks hängt von deinen Bedürfnissen und deiner geplanten Aktivität ab. Wenn du längere Touren planst, solltest du einen größeren Trinkrucksack wählen, der genügend Platz für Ausrüstung, Nahrung und Kleidung bietet. Für kürzere Aktivitäten reicht oft ein kleinerer Trinkrucksack mit einer geringeren Kapazität aus.
  • Gewicht und Passform: Der Trinkrucksack sollte bequem und gut passen, um während der Aktivität nicht zu stören. Achte darauf, dass der Trinkrucksack ein gepolstertes Rückenteil hat und die Schultergurte verstellbar sind. Das Gewicht des Trinkrucksacks sollte auch berücksichtigt werden, da ein schwerer Trinkrucksack zusätzliches Gewicht bedeutet.
  • Zusätzlicher Stauraum: Der zusätzliche Stauraum des Trinkrucksacks hängt von deinen individuellen Bedürfnissen ab. Wenn du längere Touren planst, benötigst du wahrscheinlich mehr Stauraum für Ausrüstung und Nahrung. Achte darauf, dass der Trinkrucksack zusätzliche Taschen und Fächer hat, um deine Ausrüstung zu organisieren und zu verstauen.

Gute Trinkrucksäcke sind…

Hier sind einige empfohlene Modelle von Trinkrucksäcken, die diese Funktionen und Eigenschaften erfüllen:

  • Osprey Skarab 18 Trinkrucksack: Dieser klassische Trinkrucksack bietet eine 2,5-Liter-Trinkblase und zusätzlichen Stauraum für Ausrüstung und Kleidung. Er hat ein gepolstertes Rückenteil und verstellbare Schultergurte für eine bequeme Passform.
  • Salomon Agile 250 Trinkgürtel: Dieser Trinkgürtel ist ideal für kürzere Aktivitäten wie Trailrunning oder Radfahren. Er hat eine 0,25-Liter-Trinkblase und einen kleinen Stauraum für Schlüssel oder Handy. Der Agile 250 ist leicht und hat einen verstellbaren Gurt für eine bequeme Passform.
  • Camelbak Ultra Pro Trinkwesten-Rucksack: Das Design des Ultra Pro ist ergonomisch und bietet eine hervorragende Gewichtsverteilung. Zusätzlich gibt es zahlreiche Taschen und Fächer für Ausrüstung und Nahrung. Die Weste hat ein verstellbares Rückenteil und Schultergurte für eine bequeme Passform.
  • Deuter Race Air Trinkrucksack: Dieser klassische Trinkrucksack bietet eine 3-Liter-Trinkblase und zusätzlichen Stauraum für Ausrüstung und Kleidung. Der Race Air hat ein atmungsaktives Rückenteil und verstellbare Schultergurte für eine bequeme Passform.

Wenn du einen Trinkrucksack kaufst, ist es wichtig, dass du deine individuellen Bedürfnisse und Anforderungen berücksichtigst. Diese empfohlenen Modelle bieten jedoch eine gute Auswahl an Funktionen und Eigenschaften für verschiedene Aktivitäten.

Die richtige Pflege deines Trinkrucksacks

camelback unisex ultra pro vest trinkwesteDamit dein Trinkrucksack lange hält und hygienisch bleibt, ist es wichtig, ihn regelmäßig zu reinigen und zu pflegen. Hier sind die wichtigsten Schritte, um deinen Trinkrucksack richtig zu pflegen:

Reinigung der Trinkblase

Die Trinkblase ist das wichtigste Element des Trinkrucksacks und muss regelmäßig gereinigt werden, um Bakterien und Schimmelbildung zu verhindern. Hier sind die Schritte, um die Trinkblase zu reinigen:

  1. Leere die Trinkblase und spüle sie gründlich mit warmem Wasser aus.
  2. Füge eine Reinigungslösung oder eine Mischung aus Wasser und Essig hinzu.
  3. Schließe die Trinkblase und schüttle sie gut, um die Reinigungslösung oder Essigmischung zu verteilen.
  4. Lass die Trinkblase für mindestens 30 Minuten stehen.
  5. Spüle die Trinkblase gründlich mit warmem Wasser aus und lass sie trocknen.

Reinigung des Trinkschlauchs

Der Trinkschlauch kann leicht verstopfen oder verschmutzen, daher ist es wichtig, ihn regelmäßig zu reinigen. Hier sind die Schritte, um den Trinkschlauch zu reinigen:

  1. Trenne den Trinkschlauch von der Trinkblase.
  2. Spüle den Trinkschlauch mit warmem Wasser aus und füge eine Reinigungslösung oder Essigmischung hinzu.
  3. Schüttle den Trinkschlauch gut, um die Reinigungslösung oder Essigmischung zu verteilen.
  4. Spüle den Trinkschlauch gründlich mit warmem Wasser aus und lass ihn trocknen.

Trocknen und Aufbewahren

Nach der Reinigung ist es wichtig, den Trinkrucksack gründlich zu trocknen und richtig zu lagern, um Schimmelbildung zu vermeiden. Hier sind die Schritte, um deinen Trinkrucksack zu trocknen und aufzubewahren:

  1. Entleere die Trinkblase und den Trinkschlauch vollständig.
  2. Trockne die Trinkblase und den Trinkschlauch mit einem sauberen Tuch oder einer Trocknungsbürste ab.
  3. Hänge die Trinkblase und den Trinkschlauch an einem gut belüfteten Ort auf und lasse sie vollständig trocknen.
  4. Lagere den Trinkrucksack an einem kühlen, trockenen und sauberen Ort, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Durch regelmäßige Pflege und Reinigung kann dein Trinkrucksack hygienisch und funktionsfähig bleiben, um dir auf deinen Abenteuern treue Dienste zu leisten.

Trinkrucksack FAQ

geila trinkrucksack 2 literHier haben wir noch mal die wichtigsten Fragen rund um Trinkrucksack, Trinkwesten und Trinkgürtel für den schnellen Überblick zusammengefasst: 

Was darf in die Trinkblase?

In die Trinkblase sollte nur Wasser oder andere geeignete Flüssigkeiten gefüllt werden, die für den menschlichen Verzehr geeignet sind. Andere Flüssigkeiten, wie beispielsweise Limonade oder alkoholische Getränke, können die Trinkblase beschädigen und zu Schimmelbildung führen.

Wie trinkt man aus einer Trinkblase?

Um aus einer Trinkblase zu trinken, muss das Beißventil geöffnet werden. Dazu wird das Mundstück des Beißventils in den Mund genommen und darauf gebissen, um das Wasser freizugeben. Durch das Saugen am Mundstück kann das Wasser dann getrunken werden.

Wo kommt die Trinkblase in den Rucksack?

Die Trinkblase sollte in dem dafür vorgesehenen Fach im Rückenbereich des Trinkrucksacks platziert werden. Hier kann sie sicher und stabil aufbewahrt werden, ohne dass sie störend oder belastend wirkt. Es ist wichtig, dass die Trinkblase richtig positioniert und befestigt wird, um ein Verrutschen während der Aktivität zu vermeiden.

Welches Trinksystem ist das beste?

Das beste Trinksystem hängt von deinen individuellen Bedürfnissen und Anforderungen ab. Klassische Trinkrucksäcke, Trinkgürtel oder Trinkwesten-Rucksäcke bieten jeweils unterschiedliche Vor- und Nachteile. Es ist wichtig, dass du verschiedene Optionen ausprobierst und dich für das Trinksystem entscheidest, das am besten zu deinem Aktivitätslevel und deinen Bedürfnissen passt.

Wie trocknet man eine Trinkblase?

Um eine Trinkblase zu trocknen, sollte sie gründlich entleert und mit einem sauberen Tuch oder einer Trocknungsbürste abgetrocknet werden. Danach sollte die Trinkblase an einem gut belüfteten Ort aufgehängt und vollständig trocknen gelassen werden, bevor sie wieder in den Trinkrucksack eingesetzt wird.

Wie funktioniert ein Trinkrucksack?

Ein Trinkrucksack ist ein spezieller Rucksack, der mit einem Trinksystem ausgestattet ist. Dieses System besteht aus einer Trinkblase, einem Schlauch und einem Beißventil, das ermöglicht, während der Aktivität kontinuierlich Wasser zu trinken, ohne dass der Rucksack abgenommen werden muss.

Wie funktioniert ein Beißventil?

Ein Beißventil ist das Mundstück am Ende des Trinkschlauchs, das geöffnet wird, um Wasser aus der Trinkblase zu entnehmen. Durch das Aufbeißen auf das Mundstück wird die Wasserzufuhr gestartet und durch das Saugen das Wasser aufgenommen. Wenn das Beißventil nicht in Gebrauch ist, bleibt es normalerweise verschlossen und verhindert ein Auslaufen des Wassers.

Wie reinigt man einen Trinkschlauch?

Um einen Trinkschlauch zu reinigen, sollte er zunächst von der Trinkblase getrennt werden. Anschließend kann der Schlauch mit warmem Wasser und einer Reinigungslösung oder Essigmischung gespült werden. Um sicherzustellen, dass alle Rückstände entfernt werden, sollte der Schlauch gründlich gespült und vollständig getrocknet werden, bevor er wieder in den Trinkrucksack eingesetzt wird.

Kann ich einen Trinkrucksack auch zum Laufen verwenden?

Ja, es gibt spezielle Trinkrucksäcke, die für Läufer entwickelt wurden und leichter und kompakter sind, um ein angenehmes Laufgefühl zu gewährleisten. Diese Trinkrucksäcke sind oft mit einem Trinksystem ausgestattet, das eine kontinuierliche Flüssigkeitszufuhr während des Laufens ermöglicht.

Welche Trinkrucksackgröße ist ideal für Tageswanderungen?

Für Tageswanderungen empfiehlt sich ein Trinkrucksack mit einem Fassungsvermögen von 1,5 bis 3 Litern. Dies bietet ausreichend Platz für Wasser und andere wichtige Gegenstände, ohne dass der Trinkrucksack zu schwer oder unhandlich wird. Es ist jedoch wichtig, die Größe des Trinkrucksacks an die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen anzupassen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Idee: Punktekarte fürs fliegen – Klimawandel sozialverträglich aufhalten

Der Klimawandel ist DAS Thema unserer Zeit. Im Prinzip kann es gar nichts wichtigeres geben und kein anderes Thema sollte über dem Klimawandel und der Biodiversität liegen. Und Fliegen ist ein absolut wichtiger Faktor, wenn es um den Klimawandel geht. Denn Flugzeuge...

Nistkästen für Vögel aufhängen: Wie, was, wann und warum eigentlich?

Wer Vögel in seinem Garten ansiedeln möchte benötigt (im besten Fall) mehrere Dinge: Nahrung, Lebensraum und Nistmöglichkeiten. Und heute möchte ich über die Nistmöglichkeiten in unserem Garten erzählen - genauer gesagt über die künstlichen Nistmöglichkeiten in Form...

19 Fehler beim Bau eines Insektenhotels, die du vermeiden solltest

Ein Insektenhotel selber bauen ist eigentlich ganz einfach. Allerdings gibt es so einige Fehler, die man dabei machen kann. Das liegt vor allem an den Produkten, die wir auf Amazon, in Baumärkten oder Discountern sehen. Ich bin volle Pulle in diese Falle getappt und...

Mein Miniteich mit Kindersicherung im Weinfass – Planung, Vorbereitung und Umsetzung

Wenn es darum geht Leben in den eigenen Garten zu bringen, ist wohl kaum eine einzelne Maßnahme so wirkungsvoll wie Wasser.

Ein ganz einfaches Insektenhotel für Wildbienen selber bauen

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Fast immer, wenn ich Besuch bekomme, stauen die Leute über mein selbstgebautes Insektenhotel. Ich merke dann, dass sie das Thema interessiert, sie aber nicht die Lust oder Energie haben sich selbst so ein großes Bienenhotel zu bauen....

Wattestäbchen aus Papier: Eine echte Alternative!

Tag täglich stecken wir eigentlich alle in einem Dilemma. Im Wattestäbchen-Dilemma. Denn mal ehrlich: So ziemlich jeder von uns nimmt diese kleinen praktischen Helfer, um sich nach dem Duschen die Ohren zu trocknen oder zu säubern. Dabei haben Wattestäbchen eigentlich...

Vögel füttern: So einfach und so effektiv

Manche Dinge sind so leicht und bringen doch so viel. Wie zum Beispiel Vögel zu füttern. Das kann man das ganze Jahr über machen, aber besonders im Winter sind viele Vögel, die nicht nach Süden wandern, dankbar für zusätzliches Futter. Und wie gesagt: es ist wirklich...

Das Hummelhaus: Ein Zuhause für die dicken Brummer

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Nachdem ich im letzten Jahr bereits ein Bienenhotel gebaut habe und für die Wildbienen ein passendes Blumenbuffet auf meinem Balkon aufgebaut habe lag es natürlich auf der Hand, dass auch Hummeln nicht auf der Strecke bleiben dürfen....

Klettersteigset: Diese Ausrüstung brauchst du am Berg

Wer einen Klettersteig gehen möchte, der benötigt entsprechende Ausrüstung. Aber was gehört eigentlich zu einem Klettersteigset, was brauche ich zwingend und was ist optional? Ich zeige dir heute, welches Equipment du auf jeden Fall in deinem Klettersteigset haben...

Awakening New Zealand

Ich hatte 2015 das Glück und durfte drei Monate mit einem Van quer durch Neuseeland fahren. Dieses Land protzt an jeder Ecke mit einer spektakulären Natur: Strände, Buchten, Geysiere, Vulkane, Fjorde...es nimmt eigentlich gar kein Ende. Damit ihr einen kleinen...